Wie bekomme ich strahlend weiße Zähne?

Strahlend weiße Zähne sind der Wunsch von vielen Menschen. Sie verleihen jedem Lächeln etwas Angenehmes. Doch gerade bei Rauchern, Kaffeetrinkern oder Freunden von schwarzem Tee sind Verfärbungen nicht zu vermeiden.

Wieder entfärben

weiße zähneVerfärbte Zähne oder gelbe Zähne sind ein Ärgernis, die das eigene Wohlbefinden einschränken. Nicht nur ein diesbezüglicher Konsum von Tabakwaren und Getränken muss dafür verantwortlich gemacht werden, auch andere Lebensmittel, die Einnahme von Medikamenten oder der Altersprozess können dafür sorgen. Viele Menschen sind davon betroffen, weswegen auch vielfach auf als Heilsbringer beworbene Mittel zurückgegriffen wird. Doch da sollten Sie Vorsicht walten lassen. Eine große Anzahl an Herstellern von Zahnpasten verspricht beispielsweise, dass sich bei Benutzung ihres Produkts in kürzester Zeit sichtbare Erfolge einstellen. In den meisten Fällen tritt überhaupt kein Effekt ein. Selbst bei qualitativ hochwertigen Produkten sind die Ergebnisse mäßig. Starke Verfärbungen können Sie auf diese Weise nicht bekämpfen. Ähnliches ist hinsichtlich Bleachingartikeln festzustellen, welche Sie in jedem Drogeriemarkt kaufen können. Nur wenige Artikel halten das, was sie versprechen. Man gibt dafür zum Teil viel Geld aus und ist auch nach mehrmaliger Verwendung enttäuscht.

Entfärben durch den Zahnarzt

Auch Zahnärzte versprechen Ihnen mit zwei verschiedenen Behandlungsmethoden weiße Zähne: mit einer professionellen Zahnreinigung sowie einem Bleaching. Für beide Varianten müssen Sie mehr Geld zahlen als für oben stehende Methoden. Doch die Mehrausgaben lohnen sich. Danach haben Sie tatsächlich keine Verfärbungen mehr. Bei der professionellen Zahnreinigung ist das sogar nur einer von zwei Effekten. Hauptsächlich wird dieser zur Vorsorge durchgeführt. Bei der etwa einstündigen Behandlung werden sämtliche Beläge entfernt und die Zähne mit einem Schutzgel versiegelt. Durch das Schleifen sämtlicher Zahnoberflächen erhalten Sie strahlend weiße Zähne. Sollten sich Ihre Zähne aufgrund des Alters oder Medikamenten von innen verfärbt haben, ist dagegen das Bleaching die empfehlenswerte Methode. Im Gegensatz zu Bleachingmitteln aus der Drogerie, bei der Sie das Aufhellungsgel nur auf die Zähne auftragen, fertigt Ihnen ein Zahnarzt per Abdruck eine Schiene an. Diese nehmen Sie dann mit nach Hause, streichen täglich das Gel hinein und tragen die Schiene einige Stunden. Nach mehrmaligen Wiederholungen können Sie sich über eine sichtbare Wirkung freuen.

weiße Zähne durch Zahnreinigeung oder  Drogerieprodukte?

Sehr gute Zahnpasten und Bleachingprodukte aus dem Drogeriemarkt können Sie durchaus verwenden, da Sie gewisse Resultate zeitigen. Herkömmliche Artikel lösen dagegen die teils vollmundigen Versprechungen nicht ein. Stattdessen sollten Sie lieber mehr Geld ausgeben und eine Behandlung beim Zahnarzt vorziehen. Sind die Verfärbungen nur an der Oberfläche, genügt eine professionelle Zahnreinigung. Bei dieser haben Sie zugleich den Vorteil, dass Sie Vorsorge gegen Karies und andere Krankheiten betreiben. Sitzen die Verfärbungen unterhalb der Oberfläche, empfiehlt sich ein Bleaching. Nach mehrmaliger Benutzung von individuell angefertigter Schiene sowie Aufhellungsgel sehen Sie eine deutliche Verbesserung.

Gesichtsmaske und Creme gegen Falten

Eine glatte, faltenfreie und gesunde Haut ist für viele Menschen, besonders Frauen äußerst wichtig. Grundvoraussetzung hierfür ist sicherlich eine optimale Pflege beispielsweise mit einer guten Antifaltencreme oder Gesichtsmaske mit Kollagen, die die Haut mit Feuchtigkeit, Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Auch die Ernährung spielt in diesem Zusammenhang eine sehr wichtige Rolle. Darüber hinaus gibt es mittlerweile diverse Möglichkeiten, den Alterungsprozess der Haut wirksam zu stoppen.

GesichtsmaskeEs gibt die verschiedensten Anti-Aging Pflegemethoden, die zur Verschönerung der Haut bzw. deren Heilung beitragen. Besonders gut gelingt dies sicherlich mit den verschiedenen Beautyangeboten, die ein modernes Kosmetikstudio heutzutage bietet.

Dort arbeiten schließlich ausgebildete Fachkräfte, die ganz genau wissen, was die Haut benötigt, damit sie langanhaltend strahlend schön bleibt. Besonders beliebt ist derzeit sicherlich die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure, welche auch in vielen Antifaltencremes enthalten ist, die als besonders schonend gilt und den Gang zum Schönheitschirurgen spart.

Gesichtsmaske als Antifaltenkur für zu Hause

Aber auch eine Antifaltenkur mit Peeling und Antifaltenmaske im Schönheitssalon verleiht der Haut ein strahlendes und junges Aussehen. Leider sind solche Kuren beim Kosmetiker zeitaufwendig und teuer. Daher gibt es mittlerweile viele Hersteller von Anti-Aging Produkten, welche Ihre Produkte nicht mehr exklusiv an Schönheitssalons verkaufen um sie auch dem Durchschnitts-Kunden zugänglich zu machen.

Eines dieser Produkte, das man früher nur im Schönheitssalon finden konnte ist die Collamask Gesichtsmaske. Die Antifalten-Gesichtsmaske aus der Tube ist eine Kur im Kampf gegen Falten, welche Sie gemütlich zu Hause anwenden können.

Seit dem die Collamask Creme auf dem Markt erschienen ist, wurde über sie auf verschiedenen Foren und Seiten geredet. Viele Kunden sind mit der Creme sehr zufrieden. Die vielen Erfahrungsberichte zur Collamask Creme, bestätigen die gute Wirkung. Sie glättet mit nur zwei Anwendungen in der woche die Falten anchweißlich. Viel Erfahrungen mit Collamask berichten von deutlichen Verbesserungen nach bereits einem Monat.

Gesunde Haut

Auch das Permanent Make-up sorgt für ein frisches und jugendliches Aussehen. Dieses und das sogenannte Conture Make-up gehören ebenfalls zu den Angeboten des Kosmetikstudios. Da die Haut zudem das größte Organ des Menschen ist, spiegeln sich auf ihr auch zahlreiche Symptome diverser Krankheiten wieder. Besonders deutlich wird dies bei der Hauterkrankung Neurodermitis sichtbar. Entzündete und nässende Hautstellen sind hierbei genauso zu beobachten, wie ein permanenter Juckreiz.

Auch hier gibt es durch verschiedene Anwendungen, zum Beispiel Bäder oder das Auftragen spezieller Cremes, ebenfalls die Möglichkeit, das Leiden zu lindern und das Hautbild zu verbessern. Dies gilt ebenfalls für Erkrankungen wie Couperose oder Besenreiser.

Scklank und fit mir der richtigen Ernährungsumstellung

Es gibt im Wesentlichen zwei Möglichkeiten, um Ihre Essgewohnheiten zu ändern und Ihnen beim gesunden abnehmen zu helfen

Die erste ist, Sie müssen ändern was sie essen. Die zweite ist, Sie müssen ändern wie viel Sie essen.

Scklank und fit

Im Idealfall, um Gewichtsverlust langfristig zu maximieren, müssen wir beides ändern. Aber es ist keine gute Idee, beides auf einmal zu ändern. Dies ist, wo die meisten Menschen Fehler machen. Sie versuchen, beides auf einmal, oder wenn sie nur eines ändern, verändern sie meist das Falsche. Wenn Sie mit den beiden oben genannten Optionen konfrontiert werden, nehmen die meisten Menschen Option 1 als erstes, wobei die beste Option die zweite wäre, um Ihnen zu helfen, Gewicht zu verlieren.

Warum? Der Grund ist eigentlich ganz einfach. Es ist viel einfacher für die meisten von uns 3 bis 2 Stück gebratenes Huhn zum Abendessen zu essen, anstatt einem Gartensalat. Klar, den Salat zu essen würde uns helfen, mehr Gewicht zu verlieren als der Verzicht auf nur ein Stück gebratenes Huhn, aber dauerhafte Gewichtsabnahme ist ein langfristiger Prozess. Denken Sie daran, wir versuchen zu einer dauerhaften Veränderung im Lebensstil beizutragen und die meisten von uns werden nicht auf dieser Veränderung bleiben, wenn sie zu radikal starten.

Reduzieren Sie was Sie essen

Hier sind einige Tipps, damit Sie die Menge verringern können, die Sie essen:

  • Trinken Sie viel Wasser den ganzen Tag, denn die meisten Menschen verwechseln Durst mit Hunger.
  • Seien Sie der letzte am Tisch der mit dem essen anfängt.
  • Legen Sie Ihre Gabel zwischen zwei Bissen ab
  • Kauen oder schlucken sie jeden Bissen vor dem nächsten
  • Machen Sie eine Pause in der Mitte der Mahlzeit
  • Nicht während des Kochens essen, das erhöht Ihre gesamte Portionsgröße
  • Machen Sie Suppen oder einen Salat mit kalorienarmen Dressings
  • Sobald Sie sich beginnen voll zu fühlen, aufhören zu essen

Der zweite Schritt

OK, Sie haben allmählich die Menge der Lebensmittel, die Sie essen reduziert und beginnen langsam aber sicher, Gewicht zu verlieren. Wenn Sie nicht bereits damit angefangen haben, ist jetzt die Zeit damit zu beginnen. Dadurch steigern Sie Ihre Energie und beschleunigen den Gewichtsverlust Prozess.

Nun, da Ihre Gewohnheiten fest etabliert sind, ist es Zeit, sich Gedanken über geringfügige positive Anpassungen zu machen, was wir beginnen zu essen. Statt ein Stück gebratenes Huhn zum Abendessen zu essen, können wir vielleicht ein Stück gebratenes Huhn ohne Haut oder nur ein Stück gegrillt oder gebraten Huhn anstelle haben. Und vielleicht können wir die Hälfte der Pommes weglassen und stattdessen einen Maiskolben oder eine Handvoll Ihres Lieblings gedünstetes Gemüse mit auf den Teller packen.

Gesunde Ernährungs-Modifikation

Hier sind ein paar Dinge zu beachten bei der Verbesserung unserer Ernährung: Eine gesunde Ernährung ist eine ausgewogene Ernährung und eine ausgewogene Ernährung hat viel Abwechslung. Gelegentliche Fast-Food-Mahlzeiten sind OK, nur machen sie Sie nicht zum Grundnahrungsmittel. Planen Sie im Voraus und starten Sie mit einem guten Frühstück. Das Frühstück ist so wichtig, dass es der logischste Ort ist zu beginnen, wenn Sie versuchen wollen, Ihre Ernährung zu verbessern. Vollkornprodukte und ballaststoffreiche wie Müsli mit fettarmer Milch sind eine ausgezeichnete Wahl. Verstehen und lesen Sie die Angaben auf verpackten Lebensmitteln.

Worauf Sie beim Haare waschen achten sollten

Haare waschen

Grundsätzlich gibt es einige Dinge zu beachten

Zuerst einmal sollte man seine Haare nicht zu oft waschen. Bei langen Haaren sind 2 mal pro Woche ein guter Wert. Des Weiteren sollte die Wäsche an sich nicht zu lange dauern und man sollte auch nicht zuviel Shampoo benutzen, da so die Haare zerstört werden. Es muss ja lediglich genug sein, damit die Kopfhaut und die Haare von überschüssigem Talg befreit werden und sie wieder glänzend und gesund aussehen.

Empfohlen wird die Haare zwei Mal direkt hintereinander zu waschen. Beim ersten mal gründlich, inklusive einem Einmassieren des Shampoos in die Haare, beim zweiten Mal nur kurz. Darauf achten, dass die Haare gründlich ausgespült werden und jeder Shampoo-Rest entfernt wird. Das Ausspülen sollte mit warmen Wasser erfolgen, am Ende kann noch kurz kalt gespült werden, was den Haaren zu mehr Glanz verhilft. Die Menge an Shampoo in der Handfläche sollte ca. einem 20 Cent Stück gleichen, was Größe angeht.

Nach dem Haare waschen

Was mir bei langen Haaren besonders geholfen hat war, nach dem üblichen Haare waschen noch Conditioner aufzutragen, ihn eine Weile einwirken zu lassen und danach ebenfalls auszuspülen. Habe ich mir ohne Conditioner die Haare nach dem Duschen gekämmt, kam ich kaum durch das Gewirr hindurch ohne die Hälfte auszureißen. Habe ich die Haare mit Conditioner gewaschen, waren die Haare ganz zart und haben keinen Ärger beim durchkämmen gemacht. Mittlerweile habe ich ganz kurze Haare und genieße den geringen Pflegeaufwand. Gerade zu Zeiten von Sidecuts oder allgemein Kurzhaarfrisuren können mir selbst einige Frauen beipflichten, wie schön das Gefühl ist, wenn man lange Haare hatte, diese abschneidet und das erste Mal mit kurzen Haaren duschen geht. Mal ganz davon abgesehen, dass das Trocknen nur 10 Sekunden dauert.

Doch bleiben wir bei langen Haaren: Was muss man beim Abtrocknen beachten? Bei lockigem Haar sollte man Föhnen vermeiden und die Haare an der Luft trocknen lassen. Glatte Haare hingegen können ohne Bedenken geföhnt werden. Gerade jetzt in den Wintermonaten sollte man bei jedem Haartyp darauf achten, dass die Haare komplett getrocknet sind, bevor man nach draußen geht. Ansonsten läd man die Viren und Bakterien bei kaltem Wind gerade zu ein in das geschwächte Immunsystem einzudringen und einen krank zu machen